Bereits zum vierten Mal treten die Crash Eagles in der Fremde an. Am kommenden Samstag reist man zu den Enten nach Duisburg.

Einer  Spielverlegung zu Saisonbeginn verdanken die Crash Eagles die aktuelle  Auswärtstour, die nun nun zu den Ducks nach Duisburg führt. Das einzige Heimspiel bestritten die Kaarster gegen eben diesen Gegner und konnten hier mit 10:5 gewinnen.  In Duisburg sind die Vorraussetzungen allerdings anders, was in erster Linie an der kleineren Fläche liegt. „Hier kommt es darauf an, schnell den Abschluss zu suchen und aufgrund der vielen Zweikämpfe diszipliniert zu spielen und wenig Strafen zu ziehen“, so Co-Trainer Volker Evertz.

Die Ducks werden sicher alles daran setzen die Punkte in eigener Halle zu behalten, um nicht in den Tabellenkeller abzurutschen. Kaarst möchte seinerseits den dritten Sieg in Folge erringen und sich im oberen Drittel der Tabelle festsetzen. Für beide Mannschaften daher eine wichtige Partie, die für spannende 60 Minuten in der Ducks-Arena sorgen sollte.

Nicht mehr zum Kader der Crash Eagles gehört Niels Pniewski, der mit seinen Einsatzzeiten nicht zufrieden war und sich anderweitig orientieren dürfte.“Letztlich hatten sich beide Seiten mehr erhofft und wir danken Niels für seinen Einsatz und wünschen alles Gute“, so Trainer Georg Otten.

Spielbeginn in der Sporthalle Duisburg–Süd  ist am Samstag, den 21.04.2018 um 18.30 Uhr.