von Thorsten Weyers | September 18, 2021

Mit 4 Reihen flogen unsere Eagles am 18.09.21 um 10 Uhr in  die Stadtparkhalle Kaarst ein. Hier trafen Sie mit voller Wucht auf die Pulheim Vipers I. Nach nicht einmal 0:45 Sekunden schoss Henri Landsknecht das erste Tor und gab somit gleich am Anfang den richtigen Motivations-Impuls für unser Team.

Natürlich blieb dies bei den Pulheimern nicht unbemerkt. Gleich darauf versuchten diese das Spiel zu dominieren. Jedoch konnten Leandro Sanchez,  Clara Tesch und Thea Landsknecht durch Ihr Spielerisches können immer wieder das Spiel gemeinsam mit Ihrem Team in die gegnerische Hälfte verlagern.

Trotz des sehr hohen und geschickten Einsatzes der Vipers konnten Sie dem Druck nicht lange standhalten und standen nun dem Familienunternehmen „Landsknecht“ mit Ihren Eagles gegenüber. Zugleich fielen ab der sechsten Minute das Tor 2, 3, 4 und 5.

Kurz vor Ende des ersten Drittels platzte bei den Vipers der Knoten und Sie schossen Ihr erstes Tor. Im zweiten Drittel begonnen die Pulheimer das Spiel mit Geschwindigkeit und Druck. Immer wieder attackierten diese unser Tor. Luis Neuen und Jannes German führten Ihr Team immer wieder in unsere Spielhälfte.  Dank unserer Torwarte Liesa Osburg und Lars Utz wurde eine Torchance nach der anderen vereitelt. Erst nach dem 7 zu 1 für uns kamen die Vipers so richtig aus sich heraus. 7:2, 7:4, 7:5 und 7:6… was für eine aufholjagt. 

Nun konnte es spannender kaum werden: Im letzten Drittel folgte auf beiden Seiten ein Tor dem nächsten. Es war wunderschön zu sehen, mit welchem schon gut gereiften spielerischen Geschick und mit welchen tollen taktisch anmutigen Zügen unsere Jung Eagles Ihr Spiel bestritten. Die Vipers standen uns in nichts nach und sorgten immer wieder für neue Überraschungen. Am Ende konnten wir das Spiel mit einem 12:10 für uns gewinnen. An dieser Stelle möchte ich ganz klar erwähnen: Auch, wenn ich in diesem Bericht nicht jeden unserer Spieler namentlich benenn konnte, so ist es dennoch gewiss, dass jeder im Team toll gespielt und bis zum Ende mitgekämpfte hatte. Danke für dieses schöne Spiel.