Dominik Linde wird nicht länger Trainer der 1. Bundesligamannschaft sein. Für ihn wird zukünftig Marcus Drücker an der Bande stehen.

Linde wird dem Verein allerdings erhalten bleiben und wieder das Trainieramt bei der zweiten Mannschaft übernehmen. „Er war der Meinung die Mannschaft benötige einen neuen Impuls, um die geringe Chance noch in die Play-Off´s einzuziehen, zu nutzen. Wir wollten Dominik unbedingt im Verein halten und sind froh, dass er die zweite Mannschaft, wie bereits in der Vergangenheit, wieder führen wird“, so Vorstandsvorsitzender Georg Otten.

Nach der überraschenden Heimniederlage gegen Augsburg sind die Chancen der Adler auf die ersten beiden Plätze eher theoretischer Natur, aber noch vorhanden und daher gilt es nun die Kräfte zu bündeln und mit vollem Elan die nächsten drei Spiele anzugehen. Marcus Drücker kennt das Team bestens und hat viele Akteure bereits als Nachwuchstrainer trainiert. Als Co-Trainer wird der langjährige Eagles Kapitän Michael Geiß dem neuen Übungsleiter zur Seite stehen.