Viermal in Folge geht es nun in der Fremde um Punkte für die Crash Eagles. Am Samstag tritt man bei den Bissendorfer Panthern an.

Die heimstarken Panther holten18 von möglichen 24 Punkten daheim in der Wedemark und mussten nur den Köln-Rheinos bei der 3:4 Niederlage und den Skatingbears Krefeld beim 6:7 den Vortritt lassen. Im letzten Jahr konnten sich die Crash Eagles erstmalig auch drei Punkte in Niedersachsen sichern und gewannen mit 7:4. Es dürfte jedenfalls ein spannendes Spiel werden, denn die Crash Eagles wollen die aktuelle Tabellenführung ins Ziel bringen. „Das Heimrecht in den Play-Offs ist sehr wichtig und daher wollen wir natürlich möglichst weit oben landen“, so Trainer Otten. Dieses Ziel verfolgen natürlich auch die heimischen Panther, die aktuell als Tabellensechster allerdings schon 11 Punkte hinter dem Tabellenvierten aus Essen liegen. Der Vorsprung auf den neunten Rang liegt bei acht Punkten und daher dürfte auch nach unten nicht mehr viel passieren.

Spielbeginn in der Wedemark Halle in Bissendorf ist  am Samstag um 18.30 Uhr.