Am letzten Samstag war es endlich soweit. Nach langer Pause stand für die jungen Eagles das heiß ersehnte erste Ligaspiel der Saison gegen die Skating Bears aus Krefeld an.

Die Bambini trafen zu Hause auf stark aufspielende Krefelder und es wurde bereits im ersten Drittel klar, dass diese Bären an diesem Samstag ein schwerer Gegner sein würden. Zwar hielt unsere Mannschaft im ersten Drittel trotz eines 1:4 noch recht gut mit, doch zogen die Skating Bears im zweiten Drittel fast uneinholbar auf 1:8 davon. Irgendwie schienen die Jungadler noch etwas verschlafen, und so ging diese recht hohe Führung insgesamt in Ordnung.

Doch sehr positiv ist hervorzuheben, dass sie dann im letzten Drittel ihre Flügel weit aufspannten, sich als Team besser fanden und mit großem Einsatz dieses Drittel sogar mit 2:1 gewinnen konnten.

Am Ende war der hohe Rückstand allerdings nicht mehr aufzuholen und so war der 3:9-Erfolg der Skating Bears insgesamt verdient. Doch wer unsere Bambini und deren Trainer kennt, der weiß, dass sie die Erfahrungen dieses Spiels nutzen, aus ihnen lernen und mit Freude nach Krefeld fahren werden, um dort dann das Spiel wieder enger zu gestalten.