von Nicole, Arndt und Tim

 

Erster Testspiel-Tag unserer drei Schülermannschaften

Am letzten Samstag war es endlich soweit. Nach der Winterpause ging es für unsere Schülermannschaften endlich zurück auf die Platte. Auch in dieser Saison sind wieder drei Schülermannschaften im Trikot der Eagles gemeldet. Doch alle drei Mannschaften sind neu formiert und die kommende Saison wird mit Spannung und viel Vorfreude erwartet. Eine gute Vorbereitung sind die Testspiele vor Saisonbeginn:

Crash Eagles Kaarst I vs. Skating Bears Krefeld I

Den Auftakt gegen die Skating Bears aus Krefeld machte die erste Schülermannschaft früh am Morgen. Im letzten Jahr wurde das Team der Trainer Jonas Heupel und Tom Küppers Deutscher Schülermeister. Eine fantastische Leistung! Doch bis auf zwei Spieler der Meistermannschaft mussten alle in die nächste Altersklasse wechseln und spielen nun in der Jugend. „Wir haben in dieser Saison eine sehr junge, aber talentierte Mannschaft. Wir freuen uns darauf, sie zu formen und voranzubringen“, so Jonas Heupel.

Beherzt und konzentriert spielte das Team im ersten Drittel auf, das mit 2:0 nach Kaarst ging. Doch in den beiden folgenden Drittel zahlte die junge Mannschaft einiges an Lehrgeld, der Faden riss und man verlor die Partie am Ende mit 3:10. Doch genau solche Spiele bieten Lernchancen. „Kopf hoch, aus den Fehlern lernen und weiter trainieren“ ist die Devise des jungen Trainergespanns und seines Teams.

Crash Eagles Kaarst II vs. Velbert Commanders 15:2 (7:1; 4:0; 4:1)

Leicht geplagt von der Corona-Quarantäne sind die Schüler II in die Saison 2022 gestartet. Die Spieler brannten endlich wieder unter Wettkampbedingungen auf die Platte zu dürfen. Gleich zu Beginn des Spiels zeigte die erste Reihe, dass ihnen das Trainierte sichtlich Spaß macht und legte los wie die Feuerwehr. Bereits nach vier Minuten war ein vier-Tore-Vorsprung herausgespielt – teilweise mit tollen Spielzügen und Zusammenspielen!

Durch das augenscheinliche Übergewicht wurden ab dem 2. Drittel nicht das Toreschießen, sondern die taktischen Vorgaben in den Fokus gesetzt. Durch die gute Umsetzung der Mannschaft fielen die Tore von allein. Zwei Premieren durften gefeiert werden: Henry Dierichs und Paul Saebel freuten sich über ihr jeweils erstes Tor im Trikot der Eagles.

Kurz vor Schluss des letzten Drittels verletzte sich unser Captain Alina Moormann an der Hand. Wir hoffen, dass du schnell wieder bei uns bist. Gute Besserung!

Crash Eagles Kaarst III vs. Düsseldorf Rams II

Mit sieben Neulingen, drei Zugängen aus den Bambini und vier Routiniers sind die dritten Schüler in die neue Saison gestartet. Gegen ein erfahrenes Team der Düsseldorf Rams II hatte man sich vorab schon keine großen Siegchancen ausgerechnet. Es stand das Kennenlernen eines Spieltags und die Freude am ersten Spiel im Vordergrund. 

Das Spiel ging entsprechend mit 15 : 1 verloren. Aber hatte man im ersten Drittel mit 0:8 absolut keine Chance, so konnte man im zweiten Drittel die Gegentreffer (0:4) schon halbieren und das letzte Drittel sogar halbwegs offen gestalten. Mit einem 1:3 machte man schon einen ersten großen Schritt. Dean Münüklu konnte seinen ersten Treffer für die Eagles feiern.

Viele der letztjährigen „Dritten“ sind in diesem Jahr in die Jugend bzw. die ersten und zweiten Schüler aufgerückt. Für dieses Jahr ist es daher das Hauptziel, die neuen und jungen Spieler heranzuführen und auszubilden. Vielleicht gelingt dann sogar der ein oder andere Coup in der Meisterschaft. Die Stimmung war zumindest schon gut, alle haben mitgezogen. So kann es weitergehen!

Die nächsten Testspiele finden am kommenden Samstag in der Stadtparkhalle statt. Um 14 Uhr empfängt die erste Mannschaft die Bissendorfer Panther, um 16 Uhr spielt die zweite Mannschaft gegen die Monheim Skunks. Wir freuen uns über zahlreiches Erscheinen der Eltern und Freunde! 

In diesem Sinne bis zum Wochenende!

Let the eagles fly!