Während die Partie für die Kaarster eher den Charakter eines Freundschaftsspieles hat, benötigen die Gäste noch dringend Punkte für den Einzug in die Play-Off´s.

Köln hat mit aktuell 15 Zählern exakt die gleiche Anzahl auf dem Konto wie die Konkurrenz aus Augsburg und Krefeld, die sich parallel in der Fuggerstadt zum Endscheidungsspiel treffen. Sollte das Spiel in Augsburg einen Sieger nach 60 Minuten haben, dann wären die Kölner durch den direkten Vergleich ohnehin für das Halbfinale qualifiziert. Die Domstädter setzten sich sowohl gegen Augsburg als auch gegen Krefeld durch.

Die Crash Eagles möchten sich ordentlich aus der Saison verabschieden und werden den Gästen die Punkte sicher nicht auf dem Silbertablett servieren.

Im Anschluss an das Spiel gegen Köln trifft die Zweitvertretung auf das Pendant aus Krefeld.  Mit einem Sieg könnten die Mannen von Trainer Dominik Linde sogar den zweiten Platz erklimmen, der eventuell für eine Teilnahme an den Play-Offs zur 1. Bundesliga berechtigen würde. Hierzu müssten dann die jeweiligen Zweitplatzierten aus der Nord und der Süd-Liga den schlechteren Punkte-Quotient aufweisen.

Die Spiele in der Stadtparkhalle Kaarst im Überblick:

Crash Eagles vs. Köln-Rheinos               Bully 16.00 Uhr

Crash Eagles II vs. Skatingbears II         Bully 18.30 Uhr