„Die Durchführung des Länderpokals war die beste Entscheidung des Verbands seit der  Corona-Pause.“

Die Vorrunde wurde souverän mit 6 Siegen gewonnen. Darunter auch 2 Siege gegen den Mitfavoriten aus Bayern. Team NRW – als Titelverteidiger vertreten durch die Kaarster Spieler Tim Wingen, Julius Nagy, Max Wrede, Malte Fonken, Paul Nowak sowie Goalie Moritz Rothe- konnte sich hierbei im Turnierverlauf steigern und überzeugte mit guten Kombinationen im neu formierten Team. 

Im Finale kam es dann zum erneuten Duell mit Bayern. Früh konnten hier die Bayern mit 2 Toren in Führung gehen. In der 2. Hälfte fing sich das Team aus NRW und konnte ausgleichen. Am Ende musste das Penaltyschießen entscheiden. „Das Finale haben wir im ersten Abschnitt verloren, wo die Bayern 2 individuelle Fehler effektiv nutzen konnten. Das spielte ihnen sicher in die Karten. Wir waren daraufhin drückend, aber Bayern konnte unsere dominante Spielweise dann wirklich diszipliniert verteidigen. Am Ende ist es dann Pech für unser junges Team.“ so der Coach. „Ich hoffe, weitere Landesverbände gehen den Weg mit, denn der größere Erfolg als den Pokal 10 mal zu gewinnen sei es aktiv daran mitzuarbeiten, dass das Teilnehmerfeld in den nächsten Jahren wächst.“ so der Coach, der sich auch „für einen regelmäßigen Austausch“ einsetzt. Um die Talente in NRW macht sich der Coach hingegen keine Sorgen.“ Wir wollen den Pokal immer gewinnen, aber das Ziel für uns ist immer die langfristige Entwicklung der Talente! 

Länderpokal U16

 

Wir sind bewusst den Weg mit vielen jungen Spielern gegangen. Diese Spieler bleiben somit im Team! Die neuen Jahrgänge 09/10 sind vielversprechend, standen schon auf der Liste und werden konsequent integriert.“ so Heiler, der sich am kommenden Wochenende* sicher ein paar Spiele seiner 8 nominierten Kaarster Vereinsspieler beim U19 Lönderpokal in Oberhausen ansehen wird. Max Drücker, Roman Linnaerts, Lennox Gerigk, Joe und Dean Jacobs, Nick Bachor, Bennet Otten und Nico Scholten werden dort für Team NRW mit Coach Rene Hippler an den Start gehen.

 *14.-15.Mai, bereits gewonnen!

Länderpokal U19

 

 

 

Am 21./22.5. gehts dann noch weiter für eine andere Altersklasse: In Rostock findet der Ländervergleich der Altersklasse U13 statt. Auch dort sind mit Nerea Stellet und Tim Brauksiepe zwei Kaarster Spieler im Team von Andreas Hoffmann und Philip Heiler vertreten.

Geplant ist auch eine Live-Übertragung des Finales über die ISHD-Facebook-Seite.

Länderpokal U13