Das Förderprogramm „Sportplatz Kommune“ ist gestartet und bietet zwei Vereinen die Möglichkeit, ihre Sportarten in den Schulen zu präsentieren und auszubauen. Das Förderprogramm ist von 2019 bis 2022 für maximal 150 Kommunen in Nordrhein-Westfalen (von insgesamt rund 400) vorgesehen. Der Stadtsportverband Kaarst (SSV) bewarb sich um die Fördergelder und erhielt den Zuschlag für die kommenden beiden Jahre. Die Jury, bestehend aus Mitgliedern der Staatskanzlei und des Landessportbundes, war von der ausführlichen Bewerbung des SSV-Vorsitzenden Axel Volker so überzeugt, dass der SSV Kaarst Ende des vergangenen Jahres die Zusage erhielt.

Zwei Vereine müssen sich in diesem und im nächsten Jahr jeweils 12.000 Euro teilen (pro Verein und Jahr also 6000 Euro): Die Crash Eagles Kaarst und die Floorball-Abteilung der DJK Holzbüttgen. „Das Ziel ist es, Jugendliche und Kinder für Sport zu begeistern“, erklärte Axel Volker auf der Kickoff-Veranstaltung im Bürgerhaus. „Es ist eine gewisse Bewegungsarmut festzustellen, da müssen wir etwas gegen tun. „Eine Kooperation zwischen Schulen und Sportvereinen ist eine Win-Win-Situation für beide“, so Volker weiter.

Dem Landessportbund war es wichtig, dass mindestens zwei Vereine an dem Projekt teilnehmen. Georg Otten (Crash Eagles) und Philip Jesse (DJK Holzbüttgen) erklärten, was sie mit dem Geld vorhaben …

… Die Crash Eagles rekrutieren ihren Nachwuchs schon seit einigen Jahren aus den Schulen – und mit der neuen Finanzspritze soll das weiter ausgebaut werden. In der Matthias-Claudius-Schule in Kaarst soll eine Laufschule angeboten werden, in der die Kinder erst einmal die Grundlagen erlernen. Dazu müssen neue Inline-Skates angeschafft werden, die an der Schule stationiert werden. Auch andere Schulen seien über die Pläne informiert werden und zeigen sich „begeistert“ von dem Vorhaben. Axel Volker betonte, dass durch die Förderung der normale Sportunterricht nicht wegfallen soll, sondern ein zusätzliches Angebot geschaffen wird.

Quelle: RP, 17. Februar 2020, Kompletter Artikel unter https://rp-online.de/nrw/staedte/kaarst/kaarst-vereine-bauen-kooperation-mit-schulen-aus_aid-48956029