Crash Eagles gewinnen die Hauptrunde in der 1. Bundesliga

von Georg Otten

Ein 8:3 Sieg in Düsseldorf sichert den Adlern den ersten Platz in der Hauptrunde der 1. Bundesliga.

Beim Stadtfest „Kaarst Total“ konnten die Adler nur am Freitag etwas mitfeiern, den ein Doppelwochenende mit Spielen am Samstag und Sonntag verhinderte ausgiebiges Feiern.

Am Samstag waren die Kaarster auf verlorenem Posten in Niedersachsen und mussten eine 7:12 bei den Bissendorfer Panthern Niederlage einstecken. Nur 15 Stunden nach der Abreise aus Lehrte waren die Adler dann wieder hellwach und gewannen in Düsseldorf mit 8:3. 

Da die Bissendorfer Panther am Sonntag mit 7:8 nahezu zeitgleich in Duisburg unterlagen, war der Sieg in Düsseldorf Gold wert und bedeutete den Gewinn der Hauptrunde. Damit sicherten sich die Kaarster das wichtige Heimrecht in den Play-Off`s

Am Samstag gab es wenig zu lachen für die Crash Eagles, die ohne Felix Wuschech und Moritz Otten antraten. Die große Halle in Lehrte machte den Adlern ebenso zu schaffen, wie kampfstarke Panther die schon Köln und Krefeld in der heimischen Arena bezwingen konnten. Am Ende stand ein verdienter 12:7 Sieg der Bissendorfer Panther.

Am Sonntag ging es für den Kaarster Tross dann nach Düsseldorf zum Derby gegen die Rams. Die Widder tankten tags zuvor ordentlich Selbstvertrauen beim 13:2 Erfolg gegen Augsburg und so waren die Kaarster gewarnt. Düsseldorf agierte allerdings sehr verhalten und so konnten die Crash Eagles durch Tore von Thimo Dietrich, Tobias Wolff und Jakob Matzken eine 3:0 Führung herausspielen. Die Düsseldorfer Treffer durch Luc Mansfeld und Tim Deschka waren eher schmeichelhaft und spiegelten den Spielverlauf nicht wieder. Nach dem Seitenwechsel erhöhte Kaarst das Tempo und Tore von Anthony Riller und Thimo Dietrich, der doppelt traf stellten auf 6:2 aus Sicht der Kaarster.

Im letzten Drittel waren dann Thimo Dietrich und Tim Dohmen für Kaarst erfolgreich. Christian Schmidt betrieb noch Ergebniskosmetik mit dem 3:8 Endstand.
Durch den 8:3 Erfolg und die parallele Niederlage von Bissendorf in Duisburg stehen die Kaarster als Gewinner der Hauptrunde der ersten Bundesliga fest. Damit genießen die Adler Heimrecht im Play-Off Viertelfinale und bei der jeweiligen Qualifikation auch im Halbfinale und im Finale. Nach dem eher bescheidenen Start in die Saison eine bemerkenswerte Leistung.