(Nicole Schüttauf)

Am letzten Samstag hatten unsere jungen Eagles die erste Bambini-Mannschaft aus Velbert zu Gast. Noch fast frisch waren die Erinnerungen an eine sehr überzeugende Mannschaftsleistung aus dem Hinspiel, das mit 2:9 nach Kaarst gegangen war. 

Und so machte die Mannschaft, angeführt von ihrem Kapitän Oskar Baumeister und seiner Assistentin Jule Lorencik, dort weiter, wo sie in Velbert aufgehört hatten. Das erste Drittel gewannen die Eagles durch die Tore von Oskar Baumeister (2), Henri Landsknecht und Alexandra Kashcheev mit 4:0. Bei den Toren assistierten der flinke Felix Kusdogan, Louis Dirichs, Jule Lorencik und Hannes Soltwisch.

Lisa Osburg im Tor zeigte eine sehr gute Leistung und hielt ihren Kasten im ersten wie auch im zweiten Drittel sauber. Unsere Eagles spielten weiterhin sehr konzentriert auf und erhöhten durch zwei Tore von Henri Landsknecht und einem weiteren von Oskar Baumeister, der zusammen mit Eduardo Sakendorf die erste Sturmreihe bildete, auf 7:0. Eine wirklich starke Leistung zeigte auch Alexandra Kashcheev, die insgesamt zwei Tore selbst erzielte und bei zwei weiteren assistierte. 

Insgesamt muss man anerkennend feststellen, dass sich unsere Bambini in den letzten Wochen sichtbar weiterentwickelt haben. Dass auch in diesem Spiel nur fünf Stammspieler aus der ersten Mannschaft spielten, fiel nicht ins Gewicht. Im Gegenteil, die Hochspieler Louis Dirichs, Alexandra Kashcheev, Kian Knittel, Leandro Sanchez und Hannes Soltwisch machten ihre Sache klasse. Und so konnte der Trainer beim Stand von 9:0 auch durch geschicktes Umstellen der Reihen seinen Spielerinnen und Spielern in recht geschütztem Raum ermöglichen, Verantwortung zu übernehmen und Dinge zu erproben, die schon für die kommende Saison von Bedeutung sein werden, wenn sechs unserer ältesten Bambini die Mannschaft verlassen müssen und bei den Schülern weitermachen werden. 

Insgesamt ging das Spiel mit 11:2 an die Eagles, die sich am Ende bei ihrer strahlenden Torhüterin bedankten und laut jubelnd in die Kabinen rollten.

Die Eagles spielten in folgender Aufstellung: Baumeister, Oskar, Dirichs, Louis, Kashcheev, Alexandra, Knittel, Kian, Kusdogan, Felix, Landsknecht, Henri, Lorencik, Jule, Sakendorf, Eduardo, Sanchez, Leandro und Soltwisch, Hannes.

Wir freuen uns schon auf das kommende Wochenende, wenn es noch zwei Mal in dieser Saison heißen wird: Let the little eagles fly!