Am letzten Augustwochenende durften die Bambini gleich zwei Mal antreten. Am Samstag ging es zu Hause in Kaarst im Freundschaftsspiel gegen ein Team der Rams I und II aus Düsseldorf, das die Gastgeber mit 8:5 für sich entscheiden konnten. Die Bambini spielten konzentriert auf und zeigten großen Einsatz. Schon in dieser Partie zeichnete sich eine Leistungssteigerung des Teams von Trainer Jens Peters und Lennart Otten zum vorangegangenen Wochenende ab. 

Den Schwung des Sieges gegen die Rivalen aus Düsseldorf nahmen die Eagles mit nach Krefeld, wo sie sich am Sonntag gegen die Skating Bears noch einmal steigern konnten. Angeführt von Kapitän Oskar Baumeister, der gleich drei Mal traf, gewannen die Eagles 6:3. Die weiteren Tore erzielten Neven Barackov, Moritz Wannagat und Patrik Rantalan. Garant für diesen Sieg war zudem eine geschlossene Mannschaftsleistung und eine wiederholt hervorragende Leistung des Keepers Vincent Powilleit, bei dem sich die Mannschaft am Ende des Spiels zurecht bedankte.

Die Bambini konnten stolz auf sich sein, hatten sie doch die letzten beiden Spiele gegen die Skating Bears noch teilweise haushoch verloren. Aber nun  traten sie als Team, nicht als Einzelkämpfer auf, spielten ab und kämpften um jeden Ball, sodass am Ende auch der Trainer verschmitzt grinste.